> Zurück

Dolographie und Salutogenese mit M. Sanders, M. Mühlethaler & D. Watzek

Wann: Freitag 25.01.2019 17:30-20:00
Typ: SAG PPP Fachlicher Austausch
Ort: Bern; Murtenstr. 10; Raum 123
Teilnehmer:

Für den Fachaustausch haben wir eine kurze Präsentation der unten beschriebenen Bachelorthesis geplant, diese wird ergänzt mit Gedanken zur Salutogenese. Wie immer werden wir eine Pause mit kleinen Snacks einbauen, damit nach dem Vortrag genug Energie in die Diskussion fliessen kann. Wir möchten mit euch in einen Austausch kommen über Erfahrungen zur Schmerzerhebung bzw. über den salutogenetischen Umgang mit Schmerzpatientinnen und -patienten.  

Melanie Sanders und Michelle Mühlethaler haben in ihrer Bachelorthesis eine qualitative Studie durchgeführt. Im empirischen Teil dieser Arbeit haben sie bei chronischen Schmerzpatientinnen und -patienten untersucht, ob sie durch den Einsatz von graphischen Karten (Dolografie) relevante Zusatzinformationen zur «normalen Schmerzanamnese», gestützt auf das Konzept nach Maitland, erhalten.

Zur Zeit befinden sich beide im Zusatzmodul, also in der Abschlussphase der Physiotherapie­ausbildung. Michelle Mühlethaler hat besonderes Interesse in der Physiotherapie gilt bei der manuellen Therapie und dem täglichen, individuellen Fortschritt jeder Patientin bzw. jedes Patienten. Melanie Sanders interessiert sich im speziellen für den Umgang mit Bewegung bei chronischen Schmerzpatientinnen und Patienten. Dörte Watzek (Dozentin BFH) ist als Masseurin und Psychologin am Studiengang BSc Physiotherapie einerseits verantwortlich für psychologische Inhalte inkl. Gesprächsführung und Beratung andererseits verantwortlich für das Ressort Thesis.

Anmeldungen ab sofort hier

Kosten
Aktivmitglieder kostenlos
Passivmitglieder 30.- CHF
Nichtmitglieder 50.-CHF

Anreise

BFh Gesundheit

.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)